Über uns

Auf das WIR eingeschworen!

Auf das WIR eingeschworen!

Auf das WIR eingeschworen! ver.di Südwestfalen Auf das WIR eingeschworen!

Bei den Wahlen der Personengruppen, die kürzlich in Siegen stattgefunden haben, kam das gute Gefühl auf, dass die Bezirksfusion zwischen den ver.di-Bezirken Alt-Südwestfalen und Siegen-Olpe hervorragend gelingt und beide Seiten gemeinsam auf einem guten, konstruktiven Weg sind. Die gleichberechtigte und gemeinsam verständigte Zusammenarbeit noch vor der Fusion unserer beiden Bezirke hat sich ausgezahlt und ein solides Fundament dafür geschaffen. Mit den Organisationswahlen werden nun auch die gewerkschaftlichen Gremien, die bisher noch parallel liefen, zusammengelegt. Die Fachbereiche haben ihre Wahlen bereits einen Monat früher in Lüdenscheid durchgeführt.

Mit einem Bus aus Hagen und Lüdenscheid waren die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppen der Arbeiter, der Beamtinnen und Beamten, der Erwerbslosen, der Frauen, der Jugend, der Meister-Techniker-Ingenieure sowie der Freien und Selbstständigen in die Bismarckhalle nach Siegen-Weidenau gekommen, um ihre Vorstände und Gremien neu zu wählen oder aber Delegierte dorthin zu entsenden. Nach unserer Satzung werden die Funktionen und Gremien in ver.di turnusmäßig alle vier Jahre neu gewählt. Die gewählten Mitglieder stellen die aktive Kommunikation sicher. Sie transportieren innerbetriebliche, regionale und gewerkschaftspolitische Themen und stellen sie in den ver.di-Gremien zur Diskussion. Unsere Funktionäre bringen sich ein, machen Verbesserungsvorschläge und nehmen Einfluss!

Jürgen Weiskirch eröffnete die Veranstaltung. ver.di Südwestfalen Eröffnung
Jürgen Weiskirch und Bettina Schwerden geben Hinweise zum organisatorischen Ablauf. ver.di Südwestfalen Jürgen Weiskirch und Bettina Schwerdt

Bezirksgeschäftsführer Jürgen Weiskirch eröffnete die Veranstaltung. Er begrüßte alle Teilnehmenden und gab gemeinsam mit der stv. Bezirksgeschäftsführerin Bettina Schwerdt Hinweise zum organisatorischen Ablauf.

 

 

 

Grußwort der Bezirksvorsitzenden Elke Fleßner ver.di Südwestfalen Grußwort Elke Fleßner

Die Bezirksvorsitzende Elke Fleßner sprach ein Grußwort und wies dabei auf die nebenher stattfindenden Aktionen hin. So wollten wir beispielsweise wissen, was sich unsere Mitglieder von ver.di wünschen oder was sie uns schon längst einmal sagen wollten. Besonders gute Resonanz fand die Aktion für den freien Sonntag. Dafür zeigten viele unserer Mitglieder ihr Gesicht und finden sich nun mit einem Foto und ihrem Statement zur Sonntagsöffnung in der Bildergalerie auf der Startseite unserer Webseite wieder. Ganz herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

 

Große Resonanz bei unserer Stellwand für den freien Sonntag. ver.di Südwestfalen Aktion für den freien Sonntag

In den verschiedenen Räumlichkeiten der Bismarckhalle fanden die Sitzungen der einzelnen Personengruppen statt. Überall wurde eifrig diskutiert und natürlich gewählt. Hier zeigen wir nun weitere Fotos der Veranstaltung:

Mitglieder und Delegierte im Saal ver.di Südwestfalen Mitglieder und Delegierte
Die Gruppe der Senioren ver.di Südwestfalen Senioren

Die Gruppe der Senioren. Ihr Ansprechpartner ist Jürgen Weiskirch.

 

 

 

Die ver.di-Jugend hatte sich mit ihrer Aktion gegen Rechts und für Respekt und Toleranz etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Esst mehr Nazis“ - diese Botschaft richtete sich an den aufgedruckten Haifisch auf ihren T-Shirts.

Mitglieder der ver.di-Jugend ver.di Südwestfalen Mitglieder der ver.di-Jugend
Bodenzeitung der ver.di-Jugend ver.di Südwestfalen Bodenzeitung
Bodenzeitung der ver.di-Jugend ver.di Südwestfalen Weitere Bodenzeitung

 

 

 

Die Gruppe der Arbeiter führte ihre Sitzung mit unserem Gewerkschaftssekretär Michael Schnippering durch.

Die Gruppe der Arbeiter ver.di Südwestfalen Arbeiter

 

 

 

 

Conny Hintz, ver.di NRW – zuständig für die Beamtinnen und Beamte - spricht nach den Wahlen im Plenum. Weitere Wortmeldungen kamen von Daniel Heinz, Sprecher der ver.di-Jugend und Carsten Samoticha, der eine Präsentation des Erwerbslosenausschusses vorstellte.

Cornelia Hintz, ver.di NRW - zuständig für die Beamtinnen und Beamten ver.di Südwestfalen Cornelia Hintz
Daniel Heinz, Sprecher der ver.di-Jugend ver.di Südwestfalen Daniel Heinz
Carsten Samoticha stellt eine Präsentation des Erwerbslosenausschusses vor. ver.di Südwestfalen Carsten Samoticha

 

 

 

 

 

Bezirksvorsitzender Thomas Köhler sprach am Ende der Wahlveranstaltungen im Plenum allen seinen Dank aus und zeigte sich begeistert von der bisherigen guten Zusammenarbeit, die Lust auf mehr mache.

Thomas Krämer spricht zum Abschluss der Veranstaltung. ver.di Südwestfalen Thomas Köhler

 

 

Beim anschließenden Mittagessen mit kühlen Getränken und guten Gesprächen klang unsere Veranstaltung harmonisch aus. Ein Wiedersehen gibt es spätestens bei der Bezirkskonferenz im Rahmen der Organisationswahlen am 15. September in Hagen.