Über uns

Info für Tarifbotschafter*innen

Info für Tarifbotschafter*innen

Forderungsdiskussion ver.di Forderungsfindung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Tarifbotschafter*innen habt Ihr den direkten Draht zu den Kolleg*innen in den Dienststellen, Betrieben oder auch im home office. Ihr nehmt den Puls an der Basis wahr - dieser Puls wird jetzt langsam schneller. Noch bis zum 17. August können sich alle Beschäftigten von Bund und Kommunen an der Forderungsdiskussion beteiligen.

Desweiten unsere Bitte: Nehmt Kontakt auf zu den Kolleg*innen, sprecht mit ihnen über ihre Forderung in dieser außergewöhnlichen Tarifrunde während der Corona-Pandemie. Die Beschäftigten von Bund und Kommunen halten das Land in der Krise am Laufen und sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass die Menschen verlässlich rundum versorgt und sicher sind. Und jetzt seid Ihr dran: Mit Wertschätzung in Form einer ordentlichen Tariferhöhung. Oder, wie unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im ZDF-Sommerinterview am 12. Juli gesagt hat: Wertschätzung drückt sich in unserer Gesellschaft auch immer durch Bezahlung aus. Dafür kämpfen wir gemeinsam!

Alle relevanten Informationen zur Tarifauseinandersetzung für den öffentlichen Dienst findet Ihr unter unverzichtbar.verdi.de. Gerne könnt Ihr auch Umfragen zur Forderung durchführen und Euch dafür, falls nicht schon geschehen, unter TROED@verdi.de einen Schlüssel zusenden lassen, mit dem Ihr den digitalen Fragebogen runterladen könnt. Und natürlich könnt Ihr Euch als Tarifbotschafter*innen weiter einbringen: In den Videokonferenzen mit der ver.di-Verhandlungsspitze, angeführt von der stellvertretenden ver.di-Vorsitzenden Christine Behle und dem ver.di-Vorsitzenden Frank Werneke.

In diesem Video-Link findet Ihr Infos für Tarifbotschafter*innen.