Über uns

Niemals geht man so ganz... DANKE Thomas Köhler!

Niemals geht man so ganz... DANKE Thomas Köhler!

Bezirksgeschäftsführer Jürgen Weiskirch und stv. Bezirksgeschäftsführerin Bettina Schwerdt, verabschieden Thomas Köhler aus seinem Ehrenamt. ver.di Südwestfalen Verabschieden Thomas Köhler  – Bezirksgeschäftsführer Jürgen Weiskirch und stv. Bezirksgeschäftsführerin Bettina Schwerdt, verabschieden Thomas Köhler aus seinem Ehrenamt.

Wir wünschen Thomas alles Gute auf seinem weiteren Weg!

Zum Abschied aus seinem Ehrenamt als Bezirksvorsitzender richtete Thomas Köhler noch einmal das Wort an seine Mitstreiter im ver.di Bezirk Südwestfalen:

Mit sehr großer Zufriedenheit und auch dankbar schaue ich auf meine Zeit in diversen ehrenamtlichen ver.di-Funktionen zurück: Mehr als 14 Jahre durfte ich mich als Bezirksvorsitzender und sogar mehr als 17 Jahre in die Beamt*innenarbeit einbringen. Ich erinnere mich an unzählige Aktionen, Demonstrationen, Diskussionsrunden und Sitzungen, in denen die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen unserer Mitglieder aber auch innerorganisatorische Strukturveränderungen Thema waren. In diesem Zusammenhang habe ich auf bezirklicher Ebene aber auch in Land und Bund zahlreiche wunderbare Menschen kennen gelernt. Die Arbeit mit ihnen hat mir Spaß gemacht und mich erfüllt, sie war auch Teil meiner persönlichen Entwicklung, so dass ich meine Zeit in ver.di als große Bereicherung empfinde.

Meine Neuorientierung ist durch den Wunsch nach einer neuen beruflichen Herausforderung begründet, die mich vollumfänglich fordert. Meiner Gewerkschaft werde ich treu bleiben und ich kann ja auch ohne Funktion das eine oder andere bewegen. Insofern freue ich mich auf weitere Gelegenheiten und sage „Bis bald“ statt „Auf Wiedersehen!“

Ich wünsche Euch und dem ver.di-Team alles Gute und stehe gern bereit, wenn Ihr mich für irgendetwas gebrauchen könnt….

Nach der Pandemie werde ich auch gern das eine oder andere Bierchen mit Euch trinken. Sicher finden wir z. B. auf der MS Schwalbe Gelegenheit dazu.

Bleibt bis dahin gesund und munter.

 Euer     Thomas Köhler

Neue Bezirksvorsitzende bei ver.di Südwestfalen ist Tanja Krönert Andrea Schmidt Fotografie Tanja Krönert  – Tanja Krönert übernimmt zusammen mit Christin Spangenberg die Aufgaben von Thomas Köhler

Die Aufgaben von Thomas Köhler legen wir in die Hände seiner Stellvertreterinnen Christin Spangenberg und Tanja Krönert. Beide sind lanjährige Funktionärinnen, sehr gut vernetzt und über alle Gremien hinaus gut bekannt.