Veranstaltungen

Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit

Siegen-Wittgenstein/Olpe
23.10.2019, 18:00

Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit

Termin teilen per:
iCal
Kabarettduo MADAMM aus Köln mit Rita Zimmermann und Victoria Wiese ver.di Südwestfalen Kabarettduo Madamm

Traditionell hatte das Siegener Frauenbündnis anlässlich des Tages der betrieblichen Entgeltgleichheit (Equal Pay Day) zu einer Veranstaltung eingeladen. Zu Beginn begrüßten Tanja Krönert (ver.di Südwestfalen) und Frauke Hees (Gleichstellungsbeauftragte der Mitarbeitenden aus Technik und Verwaltung der Uni Siegen) die Anwesenden und gaben eine kurze Einführung in das Thema. „Der Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit in der zweiten Jahreshälfte, wo wir ihn jetzt begehen, ist der Tag, von dem an wir Frauen praktisch keinen Lohn mehr bekommen und umsonst arbeiten, während Männer das ganze Jahr hindurch bezahlt werden. Der so genannte Gender Pay Gap, der das Gehaltsgefälle zwischen Männern und Frauen darstellt, liegt bei 21 Prozent. Frauen verdienen also immer noch 21 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Der Gender Pension Gap, der das Gefälle zwischen den Renten von Männern und Frauen bezeichnet, liegt sogar bei über 40 Prozent. Damit belegt Deutschland den traurigen letzten Platz im europäischen Vergleich“, erklärte Tanja Krönert. „Es bleibt viel zu tun!“, schloss die Vorsitzende der ver.di-Region Siegen-Wittgenstein/Olpe.

 

Eröffnung durch die stv. Vorsitzende des ver.di-Bezirks Südwestfalen, Tanja Krönert. ver.di Südwestfalen Tanja Krönert, stv. Vorsitzende ver.di-Bezirk Südwestfalen

Es steht außer Frage, dass es sich um ein ernstes Thema handelt. Dass deshalb jedoch nicht nur ernst verhandelt werden muss, sondern dass dieses Thema auch mit Wortwitz, frechen Liedtexten und Humor in den Fokus gerückt werden kann, bewies das Siegener Frauenbündnis, indem es das Kabarettduo MADAMM aus Köln engagiert hatte. Unter dem Motto „Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?“ gestalteten die Kabarettistinnen Rita Zimmermann und Victoria Wiese einen kurzweiligen Abend nicht nur für Frauen, sondern auch für die anwesenden Männer, die jedoch deutlich in der Unterzahl waren. Die Zuhörerinnen und Zuhörer in der Bismarckhalle zeigten von Beginn an Präsenz und ließen sich auf den humoristischen Abend rund um das Thema Arbeit ein.

Das Duo MADAMM mit Rita Zimmermann und Victoria Wiese begeisterte mit viel Wortwitz. ver.di Südwestfalen Kabarettduo "MADAMM" aus Köln

Die Kabarettistinnen hatten zu etlichen Fragen eine passende Antwort. Warum zum Beispiel Männer Frauen nicht gerne in Führungspositionen wählen, sei ganz einfach, denn Frauen seien gleich fünffach multitaskingfähig, so dass gleich vier weitere Arbeitsplätze überflüssig würden. Darüber hinaus führte das Duo MADAMM dem Publikum vor Augen wie paradox es ist, dass Elternzeit einerseits Karrierechancen verbaue, Frauen andererseits aber als kaltherzig angesehen würden, wenn die Elternzeit nicht so lang ausfalle. Auf die Zukunft eines Rentenalters mit 76 - oder besser noch - mit 87 Jahren bereiteten die beiden Frauen ihr Publikum mit einem Gehirnjogging mit Sprechversen vor. Auch manches Klischee wurde auf die Schippe genommen. Der männliche Urinstinkt laute ganz klar „grillen statt stillen“. Das Programm profitierte zudem von Rita Zimmermanns musikalischem Hintergrund. Sie begleitete viele Sketche mit Klavier, Akkordeon und Ukulele.

Am Siegener Frauenbündnis beteiligt sind der DGB Kreisverband Siegen-Wittgenstein, ver.di Südwestfalen, die IG-Metall Siegen-Wittgenstein, die DGB-Jugend, die Junge GEW NRW, die Gleichstellungsbeauftragten der Uni Siegen und das Netzwerk Hochschulsekretariat der Uni Siegen.

Infostand von DGB und ver.di ver.di Südwestfalen Stand von DGB und ver.di
Infowand zu Gleichstellungsfragen ver.di Südwestfalen Infowand
Infostand ver.di Südwestfalen Infostand der Gleichstellungsbeauftragten
Infotisch ver.di ver.di Südwestfalen Infotisch ver.di
Infostand von Frauen helfen Frauen ver.di Südwestfalen Infostand Frauen helfen Frauen
Infotisch des DGB ver.di Südwestfalen Infotisch des DGB