Veranstaltungen

Arbeitsrecht in Zeiten der Pandemie

Online-Sprechstunde ver.di Südwestfalen
25.11.2020, 16:30Internet

Arbeitsrecht in Zeiten der Pandemie

Termin teilen per:
iCal

Täglich erreichen uns Anfragen unserer Mitglieder zu arbeitsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Corona. Auf diesen erhöhten Informationsbedarf haben wir mit dem Angebot einer Online-Sprechstunde reagiert.

Was muss der Arbeitgeber tun, um mich vor einer Infektion zu schützen? Darf er mich ins Homeoffice schicken oder habe ich einen Anspruch auf Homeoffice? Die Schule/der Kindergarten ist zu. Wann darf ich zu Hause bleiben, um meine Kinder zu betreuen? Wer bezahlt mich in dieser Zeit? Darf der Arbeitgeber mich in „Quarantäne“ schicken, wenn ich aus dem Urlaub komme? Ein Familienmitglied ist an Corona erkrankt, wie verhalte ich mich gegenüber dem Arbeitgeber richtig? Viele Kolleginnen und Kollegen sind in Kurzarbeit. Darf eine Nebentätigkeit angenommen werden? Wie hoch darf der anrechnungsfreie Zuverdienst sein? Manche Betriebe müssen wegen Corona-Krankheitsfällen in der Belegschaft vorübergehend schließen oder gesunde Kolleginnen und Kollegen sollen die Ausfälle mit Überstunden auffangen. Darf das sein?

Diese und andere Fragen rund um das Arbeitsverhältnis im Zusammenhang mit der Pandemie beantworteten in einer Online-Sprechstunde die ver.di-Gewerkschaftssekretär*innen Nils und Christina Graf vom Team Beratung und Recht. Unsere Mitglieder sollen sich gerade jetzt auf ihre Gewerkschaft verlassen können. Die zahlreichen Anmeldungen haben gezeigt, dass wir mit dem Online-Angebot einen Nerv getroffen haben. Einige individuelle Fragen, die in der Tiefe nicht abschließend beantwortet werden konnten, wird unser Team Beratung und Recht noch einmal eingehender bearbeiten und im Nachhinein entsprechend beantworten.

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.