Service

Steuern leicht gemacht mit den ver.di-Steuertipps

Steuern leicht gemacht mit den ver.di-Steuertipps

Steuern leicht gemacht mit den ver.di-Steuertipps Pixabay Steuertipps

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

passend zum Jahresanfang hat der ver.di-Landesbezirk NRW Steuertipps für Mitglieder aufgelegt, die wir Euch gerne vorstellen möchten.

1. „Steuertipps rund um das Ehrenamt“
Oft ist denEhrenamtler*innen allerdings nicht klar, wie eine Aufwandsentschädigung für Einsätze in wohltätigen odergemeinnützigen Organisationen, die Mitarbeit in der Pflege oder eine Tätigkeit als ehrenamtliche/r Richter/in steuerlichbehandelt werden.

2. „Steuertipps für Jugendliche, Auszubildende und Studierende“
Jugendliche, Azubis und Studierende müssen oft auch Lohnsteuer zahlen. Mit unseren Steuertipps lässt sich davon oft einiges vom Staat zurückholen.

3. „Steuertipps für behinderte Menschen“
Viele Menschen mit einer Behinderung, oder diesen gleichgestellte, kennen ihre steuerlichen Einsparmöglichkeiten oft nicht ausreichend. Der Gesetzgeber hat eine ganze Reihe von steuerlichen Nachteilsausgleichen geschaffen.

4. „Steuertipps für Frauen – und interessierte Männer“
Es gibt zwar kein Einkommensteuergesetz für Frauen, aber es gibt besondere Themen wie – die Wahl der richtigen Steuerklasse, Alleinerziehende mit Kind/ern, unerfüllter Kinderwunsch und Kinderbetreuungskosten u.v.m.

In der Ausschreibung findet Ihr die Termine für die Online-Angebote „Steuern leicht gemacht – mit den ver.di Steuertipps“.

Die Veranstaltungen werden als Videochat über Webex durchgeführt und richten sich an interessierte ver.di Mitglieder.

Anmeldungen werden entgegengenommen unter: lohnsteuerservice.nrw@verdi.de