Frauen und Genderpolitik

Internationaler Frauentag 2020

Internationaler Frauentag 2020

Internationaler Frauentag 2020 DGB Internationaler Frauentag 2020

Aufruf zum Internationalen Frauentag 2020:     Faire Vergütung - nur mit Tarif!

Frauen kämpfen seit Jahrhunderten für ihre Rechte: bessere Arbeitsbedingungen, gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit und die Gleichstellung der Frau!

Der Kampf der Frauen um ihre Rechte geht heute weiter und wird jährlich am 8. März weltweit besonders gefeiert und bekräftigt!

Immer mehr Frauen sind berufstätig, leider oft unter prekären Bedingungen: für niedrigste Löhne, in unfreiwilliger Teilzeit, befristet oder in Minijobs. Ein Job allein reicht oft zum Leben nicht mehr aus! Das ist ein Skandal! Höhere Entgelte, bessere Arbeitszeitregelungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld - Tarifverträge setzen Standards für alle. Besonders für Frauen lohnen sie sich: Zwischen Frauen und Männern klafft eine durchschnittliche Lohnlücke von 21 Prozent; wo Tarifverträge gelten, schrumpft die Entgeltlücke.

Die Gleichstellung der Geschlechter in Wirtschaft und Verwaltung, in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft muss auf der Agenda bleiben. Wir brauchen dringend gute und gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen für Frauen und Männer! Deswegen bezieht ver.di jedes Jahr zum Internationalen Frauentag klar Position.

An dieser Stelle informieren wir über die Aktionen zum Internationalen Frauentag im ver.di Bezirk Südwestfalen.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen in Hagen befindet sich nebenstehend!
Die letzte Veranstaltung in Hagen findet am 19. März statt.

Internationaler Frauentag in Siegen

Brunch und Poetry Slam in Hagen