Frauen und Genderpolitik

Starke Stimme - Klare Haltung: Equal Pay Day

Starke Stimme - Klare Haltung: Equal Pay Day

Starke Stimme - Klare Haltung: Equal Pay Day 2017

Immer noch verdienen Frauen im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer und gleichwertige Arbeit wird oft genug unterschiedlich bezahlt. Das Ziel ist also noch lange nicht erreicht. Bei vielen Menschen reicht ein ganzes Arbeitsleben nicht aus, um im Alter auf die Hilfe vom Staat verzichten zu können.

Starke Stimme - klare Haltung  – Veranstaltung zum Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit ver.di Siegen-Olpe Starke Stimme - klare Haltung

Um auf diesen Missstand hinzuweisen und den gleichen Lohn für gleiche Arbeit einzufordern, hatten der DGB-Kreisverband Siegen-Olpe, die IG Metall Siegen, der Frauenrat des ver.di-Bezirks Siegen-Olpe, die junge GEW sowie das Netzwerk Hochschulsekretariat, wo*men - autonomes feministisches Referat und die Gleichstellungsbeauftragten, SCOUTOPIA – anders denken. anders handeln. - alle Universität Siegen - unter dem Motto „Königsdisziplin Stimme“ zu einer gemeinsamen Veranstaltung im Artur-Woll-Haus der Uni Siegen eingeladen.

Equal-Pay-Day 2017 verdi Siegen-Olpe Equal-Pay-Day 2017 Plakat

Alljährlich erheben die Initiator*innen aus Anlass des Equal Pay Day oder dem Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit ihre Stimme. An diesem Abend ging es insbesondere um die Stimme und wie man sie richtig einsetzt. Die Referentinnen vom Stimmste?!-Team kannten sich aus. Ina Hagenau ist Sängerin und Stimmtrainerin. Astrid Hagenau ist Logopädin, Fachtherapeutin Stimme DA und Systemischer Coach. Sie erklärten die Auswirkungen von Stress auf Körperfunktionen wie die Stimme und gaben Tipps wie man mit Haltung und Stimme seinen Wünschen und Forderungen erfolgreich Nachdruck verleihen kann. „Denn Stimmtraining besteht nicht nur aus Übungen für die Stimmbänder, sondern zu einem großen Teil auch aus Persönlichkeitsentwicklung - der inneren Haltung eben“, erläuterten die beiden Referentinnen.

Die Teilnehmerinnen erfuhren, welche Merkmale in Stimme, Sprechweise und Kommunikationsverhalten wichtig sind, um souverän und kompetent zu wirken und sich im Gespräch durchsetzen zu können. Darüber hinaus gab es Tipps, welche speziell dem weiblichen Geschlecht zugeschriebenen Stärken sie dafür nutzen können. Ein kurzweiliger Abend, der nach angeregter Diskussion, intensivem Erfahrungsaustausch und nicht zuletzt mit vielen guten Vorschlägen, künftig den richtigen Ton zu treffen, endete.